Allgemeine Geschäftsbedingungen


ALLGEMEINES
Die Leistungen der Küwi AG erfolgen ausschliesslich aufgrund der nachstehenden Bedingungen, es sei denn, es sei schriftlich etwas anderes vereinbart worden.
Annahme der bestellten Ware bedeutet in jedem Fall Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Allfällige Einkaufsbedingungen des Käufers sind für die Küwi AG unverbindlich, auch wenn sie nicht ausdrücklich beanstandet wurden.
Soweit diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Regelungen enthalten, gilt subsidär das schweizerische Obligationenrecht unter Ausschluss des „Wiener Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenverkauf“ vom 11. April 1980.

VERTRAG
Die Angebote der Küwi AG sind freibleibend und verstehen sich nicht als verbindliche Offerte. Ebenfalls sind die Preisangaben in den Katalogen unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Bestätigung der Küwi AG zustande. Mündliche oder schriftliche Abreden respektive Änderungen erteilter Aufträge bedürfen zu ihrer Gültigkeit ebenfalls der schriftlichen Bestätigung durch die Verkäuferin.

PREISE
Die Preise der Küwi AG verstehen sich rein netto, insbesondere ohne Mehrwertsteuer, Transport- resp. Versandkosten, Steuern, Abgaben, Zölle, Gebühren sowie allfälligen Versicherungskosten.
Ändern massgebliche Kostenfaktoren (wie bspw. Lohn-, Material-, Energie-, Versicherungskosten, öffentliche Abgaben, Devisenkurse, unvorhersehbare Ereignisse usw.) vor Auslieferung der Ware, ist die Verkäuferin berechtigt, entsprechende Preisanpassungen auch nach Vertragsabschluss vorzunehmen.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Die Zahlungen haben 30 Tage nach Rechnungsdatum ohne jeglichen Abzug bei der Küwi AG eingehend zu erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist gerät der Käufer ohne ausdrückliche Mahnung in Verzug und es ist ein Verzugszins von 5 % geschuldet. Die Geltendmachung weiteren Schadens bleibt ausdrücklich vorbehalten.
Hält der Käufer vorstehende Zahlungsfristen nicht ein oder wird er zahlungsunfähig, werden sämtliche Forderungen der Verkäuferin umgehend zur Zahlung fällig. Die Küwi AG ist berechtigt, Leistung Zug um Zug zu verlangen.
Auch steht ihr das Recht zu, ohne Ansetzung einer Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten oder aber auf den noch nicht erfüllten Teil des Vertrages zu verzichten sowie alle bereits bestätigten aber noch nicht ausgeführten Aufträge zu annullieren. Der Käufer hat überdies der Küwi AG für den entstandenen Schaden vollen Ersatz zu leisten.
Allfällige Überweisungsspesen gehen zu Lasten des Käufers. Im Übrigen steht dem Käufer bei allfälligen Gegenforderungen die Einrede der Verrechnung nicht zu (Verrechnungsverbot).

EIGENTUMSVORBEHALT
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Küwi AG. Der Käufer ist verpflichtet, bei Massnahmen mitzuwirken, die zum Schutze ihres Eigentums erforderlich sind; insbesondere ermächtigt er die Küwi AG, auf Kosten des Käufers die Eintragung oder Vormerkung des Eigentumsvorbehaltes in öffentlichen Registern, Büchern und dergleichen gemäss den Rechtsvorschriften am Ort der Eintragung vorzunehmen und alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen.

VERPACKUNG
Die Wahl der zweckmässigen Verpackungsart auf Kosten des Käufers bleibt der Küwi AG freigestellt. Einwegverpackungen werden zum Selbstkostenpreis berechnet und können nicht zurückgenommen werden. Für die Dienstleistungen der Küwi AG rund um die Mehrweggebinde wird pro Gebinde eine Pauschale verrechnet. Mehrweggebinde sind Eigentum der Küwi AG oder deren Speditionspartner und müssen grundsätzlich retourniert werden. Die Küwi AG verrechnet nicht retournierte Gebinde quartalsweise.

VERSAND UND GEFAHRÜBERGANG
Die Wahl der zweckmässigen Versandart ist der Verkäuferin freigestellt und erfolgt auf Kosten des Käufers.
Nutzen und Gefahr gehen in jedem Fall – auch bei Klauseln wie „franko Domizil“ oder „cif“ usw. - spätestens zum Zeitpunkt des Versandes respektive der Auslieferung ab dem Lager der Küwi AG resp. ab dem Lieferwerk auf den Käufer über. Dies gilt auch für Teillieferungen. Die Ware reist auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Transport sind vom Käufer bei Erhalt der Lieferung oder der Frachtdokumente unverzüglich an den letzten Frachtführer zu richten.
Versicherungen werden nur abgeschlossen, wenn der Besteller dies ausdrücklich verlangt und dies durch die Verkäuferin anschliessend schriftlich bestätigt wurde. Die Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
LKW Lieferungen mit einem Warenwert unter Fr. 700.-- werden pauschal mit Fr. 80.-- verrechnet. (Allfällige Preisänderungen vorbehalten). Bei Bestellungen ab einem Warenwert von Fr. 700.-- wird eine Versandkostenpauschale von Fr. 18.-- verrechnet.

GLÄUBIGERVERZUG
Bei Annahmeverzug oder -verweigerung von mehr als 14 Tagen ist die Küwi AG neben allen ihr sonst zustehenden Rechten (wie Rücktritt und freihändigem Verkauf auf Kosten des Kunden) berechtigt, die vertragsgegenständlichen Waren auf Kosten und Gefahr des Kunden einzulagern und für ordnungsgemäss übergeben und angenommen zu berechnen. Der Kaufpreis wird in diesem Fall sofort fällig.

LIEFERFRIST
Lieferfristen sind lediglich Planungsvorgaben und somit keinesfalls bindend. Aus der Überschreitung angegebener Lieferfristen entsteht kein Anspruch auf irgendwelche Entschädigungen wie bspw. Schadenersatz oder Konventionalstrafe.
Ausserdem ist die Verkäuferin jederzeit zu Teillieferungen berechtigt.

KONTROLLE DER LIEFERUNG
Der Käufer hat die Ware umgehend nach Erhalt zu prüfen. Allfällige Beanstandungen sind innert 8 Tagen eintreffend bei der Küwi AG, schriftlich zu rügen, andernfalls sie als verspätet gelten. Unterlassung der rechtzeitigen Mängelrüge gilt als Genehmigung der Lieferung. Überdies hat der Käufer der Küwi AG die Möglichkeit einzuräumen, die beanstandete Ware vor Ort zu begutachten.
Eine Beanstandung oder eine Mängelrüge gibt dem Käufer kein Recht, die Zahlung des Preises für die betreffende Ware zurückzubehalten. Die Verzugsfolgen können auch diesfalls eintreten.

MASS- UND MENGENTOLERANZEN
Für Abmessungen und Materialstärken gelten, soweit vorhanden, die Toleranzen der EURO-/DIN-/ISO-/SIA- oder SNA/VSM-Normen. Andernfalls haben die Richttoleranzen des Lieferwerkes Gültigkeit. Bei Spezialanfertigungen behält der Verkäufer sich eine Mehr- oder Minderlieferung von +/- 10 % vor. Alle Abbildungen, Masse und Gewichte sind unverbindlich: Modell- oder Massänderungen können jederzeit ohne vorherige Mitteilung vorgenommen werden.

WARENRETOUREN
Rücksendungen von Lagerware können nur im neuwertigen, unbearbeiteten Zustand und nach vorheriger Vereinbarung mit dem Verkäufer erfolgen. Waren ausser Sortiment sowie Spezialanfertigungen können nur nach vorheriger Rücksprache mit dem jeweiligen Hersteller zurückgenommen werden. Für die Umtriebe erfolgt ein Abzug von mind. Fr. 50.-- oder 30% des Warenwertes.
Weitere Dienstleistungen wie Oberflächenbehandlung, Schnittkosten, Verpackung, Transport, etc. werden nicht zurückerstattet.    
Muss die Ware beim Kunden abgeholt werden, werden diese Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt. Rücksendungen können nur mit Angabe der Rechnungsnummer oder der Lieferscheinnummer akzeptiert werden. Für Waren, die später als 2 Monate nach Erhalt zurückgesandt werden, behält sich die Küwi AG die Rückweisung vor.

HAFTUNG DER VERKÄUFERIN
Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Im Falle rechtzeitiger und gerechtfertigter Beanstandungen gewährt die Küwi AG während der Garantiezeit von 1 Jahr nach ihrer Wahl Ersatzlieferung, Nachbesserung oder Kaufpreisminderung. Die Haftung der Verkäuferin ist betragsmässig in jedem Fall beschränkt auf den Fakturawert der bestellten Ware.
Weitergehende Ansprüche stehen dem Käufer nicht zu. Ausgeschlossen sind insbesondere Ansprüche auf Ersatz von unmittelbarem oder mittelbaren Schaden oder Folgeschaden, entgangenem Gewinn oder sonstigen Kosten, die dem Käufer im Zusammenhang mit der beanstandeten Ware entstanden sind. Die durch mängelfreie Lieferung ersetzte Ware wird Eigentum der Küwi AG.
Aus Prospekten oder sonstigen Unterlagen kann der Käufer keine Zusicherung für Eigenschaften des Materials ableiten. Für die Richtigkeit der Verkäuferin zugestellter Zeichnungen und Muster wird jede Haftung abgelehnt.
Die Garantiezeit von 1 Jahr beginnt mit dem Zeitpunkt des Gefahrenüberganges.


Inhalte im Shop
Alle Angaben wurden mit grosser Sorgfalt erfasst. Sollten sich aber trotzdem Fehler eingeschlichen haben, können wir leider keine Haftung übernehmen. Copyright © bei Küwi AG (Struktur, Aufbau, Menuführung).